Wir möchten den aktuellen Trend der Pop-up-Stores als Kundeninspiration nutzen.

WINDA POP-UP-STORES ALS TEMPORÄRE KUNDENINSPIRATION

Immobilien in Darmstadt stoßen auf ein immer größeres Interesse. Um ihre aktuellen Immobilienprojekte zu präsentieren, eröffnet die WinDA Gruppe deshalb noch in diesem Sommer ein innovatives Pop-up-Store im Herzen Darmstadts. Der Kurzzeitladen öffnet in der ehemaligen Calpam-Tankstelle in der Teichhausstraße. Der Geschäftsführer der WinDA Gruppe setzt bewusst auf die unkonventionelle und nur kurzzeitige Präsentation seiner attraktiven Immobilien-Objekten. Wir möchten den aktuellen Trend der Pop-up-Stores nutzen, um den Besuchern unsere Projekte auf unkonventionelle Art zu präsentieren und mit ihnen direkt vor Ort in einen Dialog zu treten. Wenn wir unsere Projekte vorgestellt haben, wird der Store als solches wieder geschlossen“, so die Geschäftsleitung.

POP-UP-STORE IN DER DENKMALGESCHÜTZTEN FÜNFZIGER-JAHRE-TANKSTELLE

Die ehemalige Calpam-Tankstelle in der Teichhausstraße steht unter Denkmalschutz. Der letzte Tankstellen-Pächter ist Ende des vergangenen Jahres ausgezogen. Das Grundstück gehört der WinDA Gruppe, die hier eine Neubebauung von Wohnungen plant. Die Darmstädter Bau- und Entwicklungsgesellschaft hatte den Komplex aus drei Grundstücken an der Ecke Teichhaus- und Soderstraße im Spätsommer 2017 von Privateigentümern gekauft. Im Pop Up Store soll auch über die konkreten Pläne zur Nutzung dieses Grundstückes informiert werden, sofern die Gespräche mit der Stadtverwaltung hierzu noch während der Öffnungszeit des Stores abgeschlossen werden können. Aufgrund der Vielzahl von Beteiligten, die hier auch wegen des Denkmalschutzes involviert sind.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Mehr Informationen über Cookies...